DIESE FRANZöSISCHE CARBONARA SCHMECKT BESSER ALS DER ITALIENISCHE KLASSIKER

Französische Carbonara ist eine köstliche Variante des italienischen Klassikers, die durch die Zugabe einer ganz bestimmten Zutat verfeinert wird.

Das Geheimnis einer guten Carbonara besteht darin, die Eier sanft zu schlagen und sie langsam in der heißen Pasta zu garen, um eine cremige Textur zu erzeugen. Der Speck wird knusprig gebraten und dann zu den Eiern und der Pasta gegeben. Geriebener Käse sorgt für einen intensiven Geschmack und eine cremige Konsistenz.

Ein Carbonara-Rezept zum Verlieben

Fans der klassischen italienischen Carbonara wissen, dass Sahne darin nichts zu suchen hat. Doch bei diesem Rezept haben wir uns von der Starköchin Martha Stewart inspirieren lassen und fügen Crème fraîche hinzu, die die Soße einfach noch etwas cremiger macht.

Die französische Carbonara ist ein einfaches, aber dennoch raffiniertes Gericht, das in nur wenigen Schritten zubereitet werden kann. Es ist eine großartige Wahl für ein schnelles Abend- oder Mittagessen und wird deinen Gaumen verwöhnen.

In diesem Rezept zeigen wir dir, wie du Schritt für Schritt eine köstliche französische Carbonara nach Martha Stewart zubereiten kannst. Mit nur wenigen Zutaten und etwas Zeit lässt sich ein köstliches Gericht zaubern, das sicherlich zu einem deiner Lieblingsrezepte werden wird.

Drucken

Französische Carbonara

Vorbereitungszeit 5 Minuten Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten Minuten
Portionen 2
Autor Kai Kopireit

Zutaten

  • 200 g Spaghetti
  • 100 g Speck
  • 2 Becher Crème fraîche
  • 2 große Eigelb
  • schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • Salz
  • 75 g geriebener Parmesankäse
  • Petersilie
  • 1 Handvoll Pecorino
  • Muskatnuss

Anleitungen

  • Gib die Pasta in einen großen Topf mit gesalzenem Wasser und koche sie nach Packungsanleitung.
  • Schneide den Speck in kleine Stücke und brate ihn ohne Öl in einer Pfanne an.
  • Gib dann die 2 Becher Crème fraîche hinzu und lass sie etwas köcheln. Rühre danach die Eigelbe unter und schmecke die Soße mit Pfeffer und Salz ab.
  • Gieße das Wasser der Pasta ab, wenn die Nudeln gar sind.Tipp: Fange etwas vom Nudelwasser auf.
  • Rühre den Parmesan unter die Soße. Gib anschließend etwas von dem Nudelwasser hinzu, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat.
  • Hebe zum Schluss die Pasta unter und serviere die französische Carbonara sofort. Wer möchte, kann noch etwas Petersilie, Pecorino oder Muskatnuss darüberstreuen.

Wenn du auch noch die folgenden Rezepte ausprobierst, bist du bald ein echter Pasta-Profi:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

2024-05-30T16:26:22Z dg43tfdfdgfd